10. Kindermedienfest
Thema: Auf zur medialen Zeitreise!

Am Vormittag von 8.30 -12.00 Uhr bieten wir Medienprojekte für Schulklassen (3.-6. Kl.) an. Die Inhalte lassen sich in den Unterricht integrieren und bieten Ihnen und Ihren Schülern neue spannende Einblicke in den Bereich der Medien. Jedes Projekt wird durch eine Doppelstunde an der Schule eingeführt und vorbereitet. Dabei lernen die Schüler Grundlagen über die Medien kennen, schauen in die mediale Vergangenheit und Zukunft. Die Schüler erarbeiten mit unseren Mitarbeitern ihr Projekt und bereiten Teilaufgaben vor.

Melden Sie sich bitte bis zum 30.10.2013 mit dem Anmeldeformular an. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen die Teilnahmemöglichkeit zu bestätigen und den Ablauf zu organisieren.

Für die Veröffentlichung der Medienprodukte benötigen wir im Vorfeld die Genehmigung der Eltern. Das Formular für die Einverständniserklärung finden Sie auf unserer Internetpräsenz: www.okmq.de unter Formulare.

Das offene Angebot des 10. Kindermedienfestes:

13.30 Uhr offizielle Eröffnung durch die Stadt Merseburg und die Organisatoren der Veranstaltung und Präsentation der Arbeitsergebnisse der Schulprojekte.

bis 17.00 Uhr Medienrallye

An den Stationen können die Kinder, Eltern, Erzieher verschiedene Medien zum Thema
"Auf zur medialen Zeitreise!" ausprobieren und kleine Medienprodukte erstellen. So kann man z.B. Tiere mit Licht malen, sich als QR-Code Dedektiv ausprobieren, an einem Medienquiz teilnehmen, Trickfilme erstellen, als Radioreporter durch den Medienrallye reisen, sich mit der Bluebox-Tricktechnik in andere Zeiten "beamen" , Perönlichkeiten der Zeitgeschichte morphen oder in der Druckwerkstatt eigene Texte drucken und vieles mehr.


14.00 Uhr findet ein Vortag zur "Medienerziehung in der Familie" für alle Eltern und Interessierten statt.

Die Teilnahme an dem Projekt ist kostenfrei.

Zur Geschichte: Im Jahr 2004 wurde das Merseburger Kindermedienfest vom Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. gemeinsam mit der Stadtjugendpflegerin Merseburgs, Frau Marita Kranz, und Studierenden der Hochschule Merseburg (FH) das erste Mal durchgeführt.

Seit 2008 bieten wir ein Vor- und ein Nachmittagsprogramm an. Am Vormittag erhalten vier Schulklassen die Möglichkeit ein medienpädagogisches Projekt in Anlehnung an den Lehrplan und das Jahresthema durchzuführen.

In einer Werkschau werden medienpädagogische Projekte und Arbeitsgemeinschaften gewürdigt und den Besuchern Einblick in die medienbezogene Arbeit gewährt.

Am Nachmittag findet die Medienrallye mit vielfältigen medienpädagogischen Angeboten statt, die zur aktiven Medienarbeit anregen und darüber hinaus Interessierte für die Teilnahme an weiteren Medienprojekten motivieren soll.

PPROJEKTFÖRDERUNG 2013:
Ein Projekt des Offenen Kanals Merseburg-Querfurt e.V in Kooperation mit dem Jugendzentrum "Am Saalehang", mit Förderung des Jugendamtes des Landkreises Saalekreis, der Medienanstalt Sachsen-Anhalt, der Saalesparkasse und der freundlichen Unterstützung der Hochschule Merseburg, der PEM GmbH, der Kinderdruckwerkstatt Halle sowie der Bibliothek "Walter Bauer".
Über weitere Unterstützer würden wir uns sehr freuen!
   

Он крепко ухватился за ее плечо.

К "Путеводитель. Перу" исходу второй мили Кольтер почувствовал боль в правой "Путеводитель. Хайнань" щиколотке.

Такая же правая нога, такие же волосы на голове, когда ему было двадцать три года.

Свет, проникающий сквозь ресницы, тускло.

До отъезда нужно "Консультант по дурацким вопросам" было чем-то занять себя, и он решил навестить знакомых.

У вас был шанс, "Великие империи Древней Руси" и вы его упустили.

Baacke-Preistraeger1

facebook-logo-6 twitter-logo_neu google-plus-red-logo-vector1 youtube_logo_by_x_1337_x-d5ikww5